Peter Sebastian

Strangers in the Night

Es ist fraglos ein Welthit und Evergreen, der reale Kulturgeschichte geschrieben hat und der, in immer neuen stilistischen Auslegungen, Generationen von Musikfreunden dauerhaft begeistert – und genau dieses Meisterwerk der Populärmusik sich nun der Hamburger Sänger und Produzent PETER SEBASTIAN erstmals für eine so beachtliche und imposante, wie geschmacklich vorzügliche Bearbeitung vorgenommen.

„STRANGERS IN THE NIGHT“, komponiert 1965 vom unvergesslichen Hamburger Arrangeur und Bandleader Bert Kaempfert, und ein Jahr darauf zum monumentalen globalen Erfolg gemacht von „Ol Blue Eyes“ Frank Sinatra, ist seit jeher einer der spezifischen internationalen Popfavoriten von PETER SEBASTIAN. So entschied sich dieser, ebenjenen, allseits bekannten Millionenseller für seine im April 2015 bei TOI TOI TOI RECORDS/Vertrieb: DA Music erschienene, aktuelle Doppel-CD „PETER SEBASTIAN… GEFÄLLT MIR!!“ in einem ganz neuen, ungewohnten klanglichen Gewande neu aufzunehmen und erstrahlen zulassen – mit dem seinerzeit von Charles Singelton und Eddie Snyder verfassten englischen Originaltext. Auch dies ist ein Novum in der über 30 jährigen Karriere des Hamburger Tausendsassas in Sachen deutschsprachiger Schlager- und Popmusik.

Bereits für die Albumversion transferierten PETER und sein Team den Golden Oldie aus den mittleren 60ern direkt in das coole Disco-Ambiente der ausgehenden 70er Jahre, versahen das einst so opulente Mid-Tempo-Meisterwerk mit einer sacht funkigen Basslinie, vielzahligen Drums und Percussions und geschmeidigen Keyboard-Bögen.

Kurz darauf, geschah dann das Unerwartete: Obwohl PETER zunächst gar nicht plante, „STRANGERS IN THE NIGHT“ als eigenständige Single aus „…GEFÄLLT MIR!!“ auszukoppeln, wurde er seitens vieler einheimischer Disc-Jockeys, als auch von deren Kollegen aus einigen europäischen Ländern, auf einmal mit einer enormen Nachfrage nach seiner aufregenden Neufassung des guten, alten Sinatra-Klassikers konfrontiert. So war „STRANGERS IN THE NIGHT“ in der Version von PETER SEBASTIAN im Spätsommer diesen Jahres sensationell in die Top 50 der „Offiziellen Deutschen Party- und Schlagercharts“ eingestiegen, die von mobilen, wie stationären DJs aus Deutschland, Holland, auf Mallorca etc. bestimmt werden. Mitte September 2015 war bereits Rang 35 erreicht, so dass PETER SEBASTIAN nun handeln musste…

Ergo hat, auf seinen Wunsch hin, die Uslarer Remix-Expertin und Turntable-Heldin Daniela Meyer alias „DEEJAYNA“. Die sowohl in der Funktion einer Solo-DJane, als auch als Mitglied im DJ-Kult-Duo „Kommerzschlampen“, bereits landes- und europaweit vor mehreren zehntausend begeisterten Tanzfreaks ihr ausgeprägtes Können am Mischpult aufgeboten hat, erneut ihren Ehrgeiz bewiesen, auch stilübergreifende Neuabmischungen von nicht unbedingt dem reinen Dancefloor-Bereich zuzurechnenden Songs zu erstellen. Sie nahm sich somit PETER SEBASTIANS offensiver Neuaufnahme von „STRANGERS IN THE NIGHT“ an, eben eines solchen Titels, der ob seiner Gediegenheit und seines großbürgerlichen Sixties-Flair, in juveniles Nachtleben und tanzwütige Clubscene bislang kaum Eingang gefunden hat. Heraus kamen dabei drei leckere Remixe dieses unschlagbaren Megahits, die nun – um einige Bonustitel erweitert – die Grundlage für PETER SEBASTIANS aktuelle Download-Single „STRANGERS IN THE NIGHT“ bilden.

Hierbei handelt es sich um den eruptiv-jugendlichen, treibend-knackig rhythmisierten „Deejayna Fox Extended Mix“, den über fünfminütigen „Deejayna Club Mix“, der erwähnte, funkige 70er-Disco-Elemente noch deutlicher hervorhebt und mit sachten House- und Techno-Fragmenten der 90er Jahre kongenial verbindet, und den mit feurigem, südamerikanischen Klanggefühl untermauerten bzw. angereicherten „Deejayna Samba Mix“. Sämtliche Neumixe sind ultratanzbar und wurden von „DEEJAYNA“ äußerst intelligent, elektrisierend und immer wieder aufs Neue überraschend aufbereitet und ausgestaltet. Natürlich darf aber auch derjenige, eher unaufdringlich schwelgende Ur-Mix von „STRANGERS IN THE NIGHT“ auf PETER SEBASTIANS aktueller Download-Maxi nicht fehlen, den er selbst im vergangenen Frühjahr 2015 für seine erwähnte Doppel-CD „PETER SEBASTIAN… GEFÄLLT MIR!!“ hatte herstellen lassen.

Schon vor zwei Jahren war „DEEJAYNA“ von PETER SEBASTIAN mit der ehrenvollen Aufgabe betraut worden, seinen damaligen Sommerhit „ICH LASS MICH ÜBERRASCHEN“ mittels stilunüblicher House-, Techno- und Dance-Effekte für ein tanzfreudiges, jüngeres Publikum mixtechnisch auszugestalten. So dienen der stark rhythmisierte „Deejayna Dance Fox Mix“ bzw. der mit zig Gimmicks und Dance-Spielereien ausgestattete „Deejayna House Mix“ von „ICH LASS MICH ÜBERRASCHEN“ – sowie natürlich die „…GEFÄLLT MIR!“-Urversion und ein klassischer „Latino Mix“ von Danny Top, als so ungewöhnliche, wie mitreißende und vor allem jederzeit zum Tanzen und Mitfeiern animierende Bonustitel von PETER SEBASTIANS aktueller Download-E.P. „STRANGERS IN THE NIGHT“. (Geschrieben von Holger Stürenburg)

PETER SEBASTIAN – STRANGERS IN THE NIGHT
TOI TOI TOI RECORDS, Download-CD: 1002-5
Zeitnah in Downloadportalen wie iTunes, Musicload, MP3de, Napster etc. erhältlich!

01 Strangers in the Night #Deejayna Fox Extended Mix 3.51
M.: Bert Kaempfert, T.:    Eddie Snyder, Charles Singleton
V.: EMI Music Publishing Germany GmbH, ISRC: DE-D21-15-0159-0
(p) & © 2015 TOI TOI TOI RECORDS (LC 06622)
Mit freundl. Genehmigung von TOI TOI TOI RECORDS Hamburg

02 Strangers in the Night #Deejayna Club Mix 5.03
M.: Bert Kaempfert, T.:    Eddie Snyder, Charles Singleton
V.: EMI Music Publishing Germany GmbH, ISRC: DE-D21-15-0161-0
(p) & © 2015 TOI TOI TOI RECORDS (LC 06622)
Mit freundl. Genehmigung von TOI TOI TOI RECORDS Hamburg

03 Strangers in the Night #Deejayna Samba Mix 4.03
M.: Bert Kaempfert, T.:    Eddie Snyder, Charles Singleton
V.: EMI Music Publishing Germany GmbH, ISRC: DE-D21-15-0160-0
(p) & © 2015 TOI TOI TOI RECORDS (LC 06622)
Mit freundl. Genehmigung von TOI TOI TOI RECORDS Hamburg

04 Strangers in the Night #Gefällt mir Version 3.12
M.: Bert Kaempfert, T.:    Eddie Snyder, Charles Singleton
V.: EMI Music Publishing Germany GmbH, ISRC: DE-D21-15-0007-0
(p) & © 2015 TOI TOI TOI RECORDS (LC 06622)
Mit freundl. Genehmigung von TOI TOI TOI RECORDS Hamburg

05 Ich lass mich überraschen* #Deejayna Dance Mix 4.25
M.: Christoph Leis-Bendorff, T.: Jean Thies
V.: ARCUR-MV, ISRC: DE-D21-13-0178-0
(p) & © 2013 TOI TOI TOI RECORDS (LC 06622)
Mit freundl. Genehmigung von TOI TOI TOI RECORDS Hamburg

06 Ich lass mich überraschen* #Deejayna House Mix 4.01
M.: Christoph Leis-Bendorff, T.: Jean Thies
V.: ARCUR-MV, ISRC: DE-D21-13-0177-0
(p) & © 2013 TOI TOI TOI RECORDS (LC 06622)
Mit freundl. Genehmigung von TOI TOI TOI RECORDS Hamburg

07 Ich lass mich überraschen* #Gefällt mir Collection 3.45
M.: Christoph Leis-Bendorff, T.: Jean Thies
V.: ARCUR-MV, ISRC: DE-D21-15-0033-0
(p) & © 2015 TOI TOI TOI RECORDS (LC 06622)
Mit freundl. Genehmigung von TOI TOI TOI RECORDS Hamburg

(P) & © 2015 TOI TOI TOI RECORDS
Produzent: PETER SEBASTIAN

Wetcat-Studio: Toningenieur / Arrangements / Mastering >/> Jörg Lamster
Schlagzeug: Nick Shot || Gitarren: Matthias Stingl, Uwe Stockmeyer || Piano & Keyboards: Jörg Lamster || Chöre: Lisa Bilitz, Daniela Meyer, Nadja Kretschmer, Jörg Lamster

GrassGroof-Studio, Rosengarten* Toningenieur / Arrangements >/> Christoph Leis-Bendorff
Schlagzeug, Piano, Keyboards: Christoph Leis-Bendorff || Acoustic- und Electric Guitars: Nils Tuxen || Chöre: Christoph Leis-Bendorff

Cover: Stefan Helmeister